Startseite   OVIS Premium Produkte   Die Qualität der OVIS Produkte   Die Herkunft unserer Lämmer   Informationen zur Verwendung   Bestellung unserer Produkte   Empfehlungen Restaurants   Rezepte   AGB Verwendung von Schaf- und Lammfleisch

Informationen zur Verwendung von Lamm- und Schaffleisch

Die Verwendungsmöglichkeiten der Teilstücke von Schlachtlämmern

Die Keule nimmt man für Steaks, Schnitzel, Rollbraten, Gulasch, Schinken.

Der Rücken eignet sich hervorragend Grill- und Bratfleisch für Steaks, Kotelette und Carre`.

Der Kamm eignet sich als Kochfleisch für Eintöpfe, Gulasch und Ragout.

Der Hals eignet sich wie der Kamm als würziges Kochfleisch für Eintöpfe, Gulasch oder Lammragout.

Die Schulter, auch Bug genannt, liefert Bratfleisch für Gulasch und Rollbraten.

Die Brust ist vielseitig verwendbar. Gerne wird sie für Grillfleisch, Rollbraten, Gulasch oder Lamm-Ragout benutzt.

Die Dünnung bietet schmackhaftes Kochfleisch für Eintöpfe, Rollbraten, Ragout.

Appetit bekommen? Hier geht`s zur Bestellung: Lammfleisch

Prozentuale Anteile der Teilstücke bezogen auf den gesamten Schlachtkörper

Prozentuale Anteile der Teilstücke bezogen auf den gesamten Schlachtkörper:

Keule mit Hinterhaxe 31,5 %
Rücken 13,9 %
Filet 1,9 %
Kamm 5,8 %
Hals 6,7 %
Brust 5,3 %
Bug mit Vorderhaxe 16,9 %
Talg, Nieren, Schwanz 4,0 %

Die Unterschiede in der Fleischqualität und dem Geschmack

Als Lammfleisch bezeichnet man den Schlachtkörper von jungen Schafen unter 12 Monaten. Aber Lamm ist nicht gleich Lamm, das wird leider oft außer acht gelassen. Unterschiede in der Fleischqualität und dem Geschmack ergeben sich aus zum einen aus der Rasse zum anderen aus der Art der Haltung und der Fütterung der Schafe.

Die in Deutschland als Frischlamm angebotenen Partien stammen zumeist von sehr jungen Mastlämmern diverser Fleischschafrassen. Diese Tiere erreichen bei intensiver Zufütterung (Mast) in sehr kurzer Zeit – 4-6 Monate - das Handelsübliche „Norm- Lebendgewicht“ von ca. 42-45 kg. Das Fleisch dieser Mastlämmer ist sehr zart und eignet sich besonders zum Kurzbraten und Grillen. Als Frischlamm ist dieses aber extrem saisonal von April bis Juni erhältlich.

In dieser Zeit bietet Ovis- Lammfleischspezialitäten-Vertrieb GbR ganze Weidemast-Lämmer oder Teilstücke aus der Region Ostfriesische Nordseeküste auf Vorbestellung an.

OVIS Qualitätsgarantie: Tiere aus gesunder Freilandhaltung
 Die verwendeten Schafe und Lämmer werden nicht gemästet
Im Gegensatz zu den produktiven Fleischschafrassen haben Landschafrassen eine wesentlich geringere Wachstumsgeschwindigkeit, aber wegen der längere Weideperiode verfügt das Fleisch dann auch über eine höhere Konzentration an gesunden Inhaltsstoffen.

Da Bergschafe asaisonal lammen und über das ganze Jahr Lämmer aufziehen bietet Ovis ganzjährig frisches Premium-Lammfleisch vom Braunen Bergschaf aus der Schäferei Klosterhof- Coldinne an.

Die Schafe der Schäferei Klosterhof-Coldinne werden extensiv ganzjährig ausschließlich im Freien ohne Zufütterung gehalten. Lediglich in den Wintermonaten werden die Schafe mit Heu versorgt.

Das Fleisch des Bergschafes ist zartwürzig, besonders fettarm, sehr feinfaserig und reich an Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und Fettsäuren.

Ein echtes Premium Produkt für Genießer!



linie

Wurst- & Fleischrezepte


Pastete
Fleischkäse
Krakauer
Sülze
Pfefferbeißer
Pfefferbeißer II
Salami
Salami II
Rohschinken
Wiener Würstchen
Pressack weiß
Pressack rot
Leberwurst fein
Leberwurst grob
Kochschinken

Kochrezepte:

Eintopfgerichte
Suppenrezepte